Mauerabdeckungen Top verschraubtes System

Immer extremer werdende Witterungsbedingungen erfordern neue professionelle Systeme für die einfache Montage von Attika-, Brüstungs- und Mauerabdeckungen.
In Kooperation mit einem Institut für Bauphysik und Tragwerksplanung haben wir das System Top entwickelt. Wesentliche Ziele waren die Anwender-/Montagefreundlichkeit des Systems, sowie höchste Windlasten zu gewährleisten.

Anwendungsbereich

Attika- und Brüstungsabdeckungen für den mehrgeschoßigen Wohnbau, Objektbau und für besonders hohe Anforderungen an Windlasten.

Skizze

Mauerabdeckung Top

Rahmenbedingungen

für Mauerabdeckungen Top - mechanisch befestigt


Untergrund/Basis zur Befestigung:

Laut ÖNORM B3521 Pkt 5.4.2. sind geeignete Untergründe:
-    Massivholzplatten gem. ÖNORM EN 13986 mit einer Mindestdicke von 22 mm!
-    OSB Platten sind nicht zulässig

Gefälle: 3° oder zur Gebäudeinnenseite

Vorsprung über Gebäudehülle hinaus:
Vorgabe gemäß aktuell gültigen Richtlinien und statischen Berechnungen: mindestens 40 mm

Randabstand Schraube/Verschraubung Halterprofile:
Maximaler Abstand Außenkante Halteprofil zu Schraubenachse = 75 mm.
Minimal erforderlicher Randabstand Schraubenachse zu Rand Massivholzplatte = 20 mm


Mauerabdeckung: Blech

Größe:    bis 800 mm Breite:    L max. 3.000 mm

Windlastberechnungen für folgende Abdeckungsbreiten:

  • < 30 cm
  • 31 – 40 cm (entspricht < 40 cm)
  • 41 – 50 cm (entspricht < 50 cm)
  • 51 – 65 cm (entspricht < 65 cm)
  • 66 – 80 cm (entspricht < 80 cm)

Blenden:
Blende Gebäude-Außenseite: 60 mm
Blende Gebäude-Innenseite:   60 mm

Technische Daten

Produkt- Beschreibung

  • Material:  Aluminiumblech Stärke 2 mm
  • Blendenhöhe innen und außen 60 mm
  • Neigung 3°
  • max. 3 Meter Länge
  • einseitig mit Schutzfolie